7
6
5
4
3
2
1

Pfad: www.prater.at »    Newsarchiv  /  2016  /  Dezember  /  Almhütte am Eistraum

Bericht

[2.Dezember]Advent ohne Punsch
[1.Dezember]Wandern & Wien
[25.November]Kein Wintermarkt am Riesenradplatz
[25.November]Nächtliche Spaziergänge
[25.November]10 Gründe, Wien zu lieben
[24.November]Wintermarkt im Prater wird heuer abgesagt
[18.November]Erste Absage fix: Heuer kein Weihnachtsmarkt im Prater
[18.November]Erster Adventmarkt abgesagt
[18.November]Wien zeigt sich von gemächlicher Seite
[18.November]Riesenrad-Wintermarkt wird für heuer abgesagt
[16.November]Fantastische Stimmung!

Newsletteranmeldung:

Wiener Wiesn

Prater.at Bildsuche

Jetzt Neu !

Funktionen:
Diesen Beitrag in Druckbarer Form darstellen.
Diesen Beitrag als PDF Exportieren.
Diesen Beitrag per Mail versenden.
zu diesem Thema eine Meinung abgeben.
Ein Bild zu diesem Thema hinzufügen.
Diesen Bericht auf Facebook veröffentlichen.

Almhütte am Eistraum

29.12.2016

Traumhaftes Genusserlebnis
Kolariks Almhütte am Wiener Eistraum 2017

Vom 24. Januar bis 12. März verwandelt sich der Wiener Rathausplatz wieder in ein Winterparadies für
Sportler und Genießer. Der Wiener Eistraum lädt vor der einzigartigen Kulisse von Rathaus und Burgtheater
mit einem großfl ächigen Eislaufplatz und kulinarischem Genuss zu romantischen wie ausgelassenen Momenten
ein. Nach dem Vergnügen auf der rund 8.000 m² großen Eisfl äche ist das Genießen und Aufwärmen
in der wohlig warmen Atmosphäre von Kolariks Almhütte ein besonderes Vergnügen.

 



Eislaufspaß trifft Hüttengaudi
Eislaufen nach Herzenslust, die zauberhafte Atmosphäre genießen und dann auf in Kolariks Almhütte zum
Aufwärmen und Stärken. Auf zwei Etagen wird bis zu 200 Gästen beste Stimmung und höchster Genuss geboten.
Das urig-rustikale Ambiente in der Winteralm bringt das Eis mit Musik und Kulinarik bis in die späten
Abendstunden zum Schmelzen. Die ländlich angehauchte Hochalm und die Aussichtsterrasse laden mit
Wohlfühlatmosphäre zum Genießen ein.

Von der wärmenden Gulaschsuppe oder der stärkenden Kaspressknödelsuppe über das traditionelle Wiener
Schnitzel oder das gegrillte Beiried vom österreichischen Bio-Rind bis zur knusprig-saftigen Kolarik-Surstelze
stärken die feinen Schmankerl nach dem Austoben auf der Eisfl äche. Zum süßen Abschluss verführen
Sachertorte, Germknödel und Kaiserschmarrn mit Zwetschkenröster. Besonderen Genuss mit gutem Gewissen
bereiten die regionalen Bio-Spezialitäten.

 



Neu in diesem Jahr sind die Platten, die zum Teilen einladen: ob die rustikale Brettl-Alm-Jause oder die
Alm-Hauptspeisenplatte mit Stelze, Landhendlbrust, Kaspressknödel und köstlichen Beilagen oder auch
das süße Kaiserschmarrnpfandl für vier Personen bis zur krönenden Käseplatte mit hauptsächlich Käse in
Bio-Qualität – gemeinsam Essen macht einfach immer mehr Spaß!

Eisstockbahn in der Vorsaison
Vom 2. - 18. Jänner 2017 von 17:00 bis 22:00 Uhr sind die Stockbahnen am Wintertraum von Montag bis
Freitag in Betrieb (zu buchen über die StadtWien). Direkt an den Stockbahnen gibt es heißen Punsch und
köstliche Spezialitäten der Kolariks Stockhütte zu genießen.

 



Was: Wiener Eistraum
Wann: 24. Jänner - 12. März 2017 (09:00-22:00 Uhr)
Eröffnung am 24. Jänner 2017: Gratis Eislaufen von 17.00 bis 22.00 Uhr,
Kolariks Almhütte geöffnet von 17:00 bis 23:00 Uhr

Kolariks Almhütte: 25. Jänner - 12. März 2017 Wien, Dezember 2016
Täglich von 09:00 bis 23:00 Uhr


Link: kolarik.at


Prater.at powered by KKBits.com