Presseeintrag

[18.November]Punsch hat endlich Saison
[17.November]Auf die Pünsche, fertig, los
[16.November]Weihnachtstraum
[16.November]Königlich im Palazzo
[16.November]Der Prater rockt
[15.November]Musik aus Praterauen
[15.November]Wo die Korken knallen
[15.November]Poller schrecken nicht ab
[15.November]Grenzen für Perchten
[15.November]Winter Circus
[13.November]Ober, zahlen

Newsletteranmeldung:

Diesen Beitrag per Mail versenden.
  

Nur Tradition ist zu wenig

6.September 2017

Wiener Bezirkszeitung: Leopoldstadt
Max Spitzauer 1/2 18, 19 Wiener Bezirkszeitung: Leopoldstadt 06.09.2017 Prater Wien Nur Traditionistzuwenig' Karl Kolarikführtdas Schweizerhausinzweiter Generation. Im Interviewerzählter,woraufesankommt. Wasfasziniert Sieam Prater? KARLKOLARIK: Der Praterhat Tradition,istaberauchsehrmodern. Eristimmeraufdemneuesten Stand. Vielesisthierim Praterzumersten Malgetestetworden. Dashatmitdemelektrischen Lichtbegonnen. Der Prateristauchsehrinnov
[MEHR]

ähnliche Beiträge

Schweizerhaus

Berühmt für seine deftigen Speisen im schönsten Biergarten Wiens. Bier, Stelze und Kartoffelpuffer sollte sich kein Prater-Besucher entgehen lassen.

Geben Sie Ihr Kommentar zum Thema ab.

Prater.at powered by KKBits.com