8
7
6
5
4
3
2
1

Pfad: www.prater.at »    Presse  /  2015  /  Dezember  /  Gefangen im Wahrzeichen

Presseeintrag

[11.Oktober]Herzen zu verschenken
[11.Oktober]Dirndln unter sich bei der 5. Wiener Damenwiesn
[11.Oktober]Finale für die Wiener Wiesn
[11.Oktober]Backe,backe Brezen mit Ströck im Prater
[11.Oktober]Kipchoge will in Wien "Geschichte schreiben"
[11.Oktober]Die Faszination eines Weltrekordversuchs
[11.Oktober]Wer ist hier der echte Lugner?
[11.Oktober]Doppelpack
[11.Oktober]Große Ehre zum 87er: Ein echter Mörtel aus Wachs
[11.Oktober]So wird das Super-Weekend
[10.Oktober]Baumeister Richard Lugner ab heute in Wachs verewigt

Newsletteranmeldung:

Diesen Beitrag per Mail versenden.
  

Gefangen im Wahrzeichen

13.Dezember 2015

Neue Vorarlberger Tageszeitung
Neue Vorarlberger Tageszeitung / Neue am Sonntag 13.12.2015 13.12.2015 für Prater Wien Gmb H und Wiener Praterverband zum eigenen Gebrauch nach §42a Urh G. GEFANGEN IM WAHRZEICHENVergessen. Ein Touristenpaaraus Polen mussteim Wiener Riesenrad 40 Minuten ausharren. Das Pärchen warkurzvor Betriebsschluss eingestiegen undwurdevom Personalvergessen. Als Entschädigunggibteseine Einladung zum Essen. APP

Geben Sie Ihr Kommentar zum Thema ab.

Prater.at powered by KKBits.com