6
5
4
3
2
1

Pfad: www.prater.at »    Presse  /  2012  /  Oktober  /  Stadgeschichten

Presseeintrag

[28.Juni]Ein sommer wie nie? Wo sich Wien wie Urlaub anfühlt
[26.Juni]Feuerdorf grillt im Prater
[26.Juni]Die drei Damen und das Rad
[21.Juni]Der Sommer in Wien ist wunderbar
[21.Juni]Wir dürfen wieder Achterbahn und Ringelspiel fahren
[17.Juni]Im Prater geht
[16.Juni]Der Toboggan, ein 100 Meter langer Rutsch in die Kindheit
[13.Juni]Der Wiener Prater als VIP-Magnet
[13.Juni]Prater-Spaß: Netrebko lässt das Kind in ihr raus
[12.Juni]Der Prater legt jetzt los
[11.Juni]Viele Attraktionen, wenig Gäste

Newsletteranmeldung:

Diesen Beitrag per Mail versenden.
  

Stadgeschichten

25.Oktober 2012

Download: B012Bd01.pdf
Die Presse
Viele kleine Stadtgeschichten: Wie Scrabblefastaus Wien kam Wien Museum. Arbeiter Schachmeister, Nazi Quartett und die Stoß' Szene: Dieneue Schauam Karlsplatz beleuchtet Aspektedes Spielens in der Stadt. VON GEORG RENNEREsgibt Themen, an denenkann man als Museum eigentlich nur scheiternder Komplex Spiele' gehört zweifellosdazu. Schon Wittgensteinhatnämlich erkannt, dass die verschiedenen Konzepte, die unterdas Wort Spiel' fallen
[MEHR]

Geben Sie Ihr Kommentar zum Thema ab.

Prater.at powered by KKBits.com