Gewinnspiele

[18.September]Hopfen, Malz und ein Jawort
[15.September]Neues Kartenspiel in Geisterbahn präsentiert
[12.September]Was macht denn unsere Kaiserin Sisi in der Schweiz?
[11.September]OG Guntramsdorf
[9.September]Das Ende eines Prachtbaus
[9.September]Flohmarkt für guten Zweck
[8.September]Hier gibt es keinen Betriebsrat
[8.September]Mass-Stemmen in Lederhosen
[8.September]„Heute“ und Hader im wildesten Talk der Welt
[7.September]Wiener Prater ist rundum beliebt
[7.September]Style und Mode in schwindelnder Höhe

Newsletteranmeldung:

Sonstiges

Jetzt Neu !

Prater.at Bildsuche

Nationalpark Donau-Auen

Es werden 5 Eintrittskarten für das Campfire verlost:

Logo Natinonalpark Donauauen

Ein wärmender Herbst-Tipp: Campfire im schlossORTH Nationalpark-Zentrum
Sonntag, 17. September 2017, 14 bis 19 Uhr

Herbstliche Lagerfeuer-Romantik mit Live-Musik im Turnierhof! Der Nationalpark Donau-Auen bittet Groß und Klein am Sonntag, 17. September wieder zu einem gemütlichen Nachmittag und Abend ins schlossORTH Nationalpark-Zentrum. Genießen Sie am offenen Feuer selbst gegrillte Snacks. Beim Rahmenprogramm für unsere kleinen Gäste warten Bastel-, Forschungs- und Spielestationen. Highlight ist das Konzert der Formation Donauwellenreiter um 17 Uhr im Turnierhof!

  • Wärmende Feuerkörbe
  • Steckerl-Grillen
  • 14 – 17 Uhr Familienprogramm
  • 17 – 19 Uhr Konzert mit „Donauwellenreiter“

Eintritt pro Person € 5,–, Kinder bis 12 Jahre gratis. Keine Anmeldung erforderlich!

Der Nationalpark Donau-Auen

Eine in Mitteleuropa einzigartige Flusslandschaft an der Donau wird seit 1996 durch den Nationalpark Donau-Auen geschützt. Das Schutzgebiet ist Rückzugsraum für seltene Arten. 800 höhere Pflanzen leben hier, weiters über 30 Säugetier- und 100 Brutvogelarten, 8 Reptilien-, 13 Amphibien-, 60 Fisch- und tausende Insektenarten. Eisvogel, Seeadler, Flussregenpfeifer, Hundsfisch, Sterlet, Biber und Europäische Sumpfschildkröte zählen zu den geschützten Tieren des Nationalparks. An botanischen Kostbarkeiten finden sich die Schwarzpappel, zahlreiche Orchideenspezies und die echte Wilde Weinrebe, Stammform aller Kulturreben.

Die in diesem Gebiet noch nicht aufgestaute, frei fließende Donau ist auf ca. 36 km Fließstrecke die Lebensader des Nationalparks. Während der Hochwasserphasen durchströmt der Fluss den Auwald, schafft neue Schotterbänke, reißt Steilwände in die Ufer und bringt Nährstoffe ein. Sinkt der Wasserstand wieder, gedeihen Fauna und Flora rasch von neuem.
Ein Schwerpunkt im Naturschutz-Management liegt in Gewässervernetzungs- und Uferrückbau-Maßnahmen, um harten Eingriffen in der Vergangenheit gegenzusteuern, die Altarme noch besser an die Dynamik des Flusses anzubinden, natürliche Uferlandschaften zu fördern und so das ungezähmte Wesen der Donau-Auen langfristig zu erhalten.

Erste Anlaufstelle für BesucherInnen ist das schlossORTH Nationalpark-Zentrum, das
„Tor zur Au“ in Orth/Donau. Buchungs- und Infostelle, Ausflugsziel und Veranstaltungsort, Nationalpark-Shop und -Lounge findet man hier unter einem Dach. Auch das museumORTH der Marktgemeinde Orth/Donau ist im Schloss untergebracht.
Die Nationalpark-Ausstellung DonAUräume befasst sich mit der faszinierenden Flusslandschaft der Donau-Auen, sie begeistert durch unkonventionelle Zugänge und einen multimedialen Aufbau. Auf der Schlossinsel, dem Freigelände des Zentrums, werden Lebensräume, Tiere und Pflanzen der Region vorgestellt. Ziesel, Europäische Sumpfschildkröten und mehrere Schlangenarten sind zu beobachten. Mächtige Bäume, Wasserpflanzen und Wildblumen gedeihen. Eine begehbare Unterwasserstation mit heimischen Fischen ermöglicht Blicke in ein Gewässer, einem Tauchgang gleich.

Beliebt bei großen und kleinen Gästen sind auch geführte Expeditionen in die Au mit den Nationalpark-RangerInnen. Stimmungsvolle Wanderungen und Bootstouren im Kanu oder Schlauchboot, Halbtags- und Ganztags-Angebote, Familienfeste und Workshops bieten vielfältige Möglichkeiten, den Nationalpark Donau-Auen zu erkunden.

 

Kontakt und Information:
schlossORTH Nationalpark-Zentrum, A-2304 Orth/Donau
Tel. +43 2212/3555, schlossorth@donauauen.at
www.donauauen.at, www.facebook.com/donauauen

Über welche Bundesländer erstreckt sich der Nationalpark Donau-Auen?


Bitte geben Sie hier ihre Kontaktdaten an.

Anrede HerrFrau



Teilnahmebedingungen:
Gewinner werden telefonisch per Post oder e-mail verständigt. Mit dem Ausfüllen des Adressfeldes erklären Sie sich damit einverstanden, attraktive Angebote und Neuigkeiten von dem am Wettbewerb beteiligten Firmen und Partner zu erhalten. Der Rechtsweg und die Barzahlung sind ausgeschlossen.
Einsendeschluss ist der 20.September 2017.

Prater.at powered by KKBits.com