Bericht

[15.April]Après-Ski und Almen im Bier-Schanigarten
[15.April]Stelzen im Fiaker
[15.April]Mit Schinken und Jazz Ostern feiern
[15.April]Wachslegenden im Prater
[13.April]Shopping-Runde im Wiener Riesenrad
[13.April]Hochsaison für Wiens Ostermärkte
[12.April]Der bekannteste Hase
[12.April]Buntes Osterfest im Wurstelprater
[10.April]Yoga für Männer in Kolariks Praterfee
[10.April]Riding Stelze im Prater
[8.April]Wiener Riesenrad: Rekordjahr 2018

Newsletteranmeldung:

Wiener Wiesn

Prater.at Bildsuche

Jetzt Neu !

Funktionen:
Diesen Beitrag in Druckbarer Form darstellen.
Diesen Beitrag als PDF Exportieren.
Diesen Beitrag per Mail versenden.
zu diesem Thema eine Meinung abgeben.
Ein Bild zu diesem Thema hinzufügen.
Diesen Bericht auf Facebook veröffentlichen.

Blumenparadies „Wiener Prater“

Im Prater blühen wieder die Blumen…

 

Komponisten haben Lieder über den  Prater geschrieben und seine Schönheit in die Welt getragen. Jetzt ist endlich,- eine hoffentlich langanhaltende,- sonnige Zeit angebrochen,

wo Blumenschmuck beim Spaziergang unsere Sinne und unsere Augen erfreuen.

 

Im Prater ist für diese bunte Blumenpracht das Stadtgartenamt, Gartenbezirk II, die Magistratsabteilung 42, zuständig. Viele fleißige GärtnerInnen sind in und um den Prater ständig bemüht allen BesucherInnen dieses Paradies im Grünen zu Gestalten und zu Erhalten. Blühende Blumen werden dafür im „Reservegarten Hirschstetten“ herangezogen und mit ca. 60 MitarbeiterInnen ausgesetzt, bearbeitet und gepflegt.

 

Zu einem Landschaftsgarten der besonderen Art im Ausmaß von ca. 6 Mio. m² gehört, wegen seiner Schönheit, der „Wiener Prater“, dieser reicht vom Praterstern bis in die Freudenau.

Gemütliches Spaziergehen und Energie tanken wird zum besonderen Erlebnis, wenn es heißt:

Im Prater blühen wieder die Blumen…

 

Text und Foto: Hannes Hochmuth

Geben Sie Ihr Kommentar zum Thema ab.



Prater.at powered by KKBits.com