Pfad: www.prater.at »    Newsarchiv  /  2005  /  November  /  Adventmarkt Eröffnung

Bericht

[15.April]Après-Ski und Almen im Bier-Schanigarten
[15.April]Stelzen im Fiaker
[15.April]Mit Schinken und Jazz Ostern feiern
[15.April]Wachslegenden im Prater
[13.April]Shopping-Runde im Wiener Riesenrad
[13.April]Hochsaison für Wiens Ostermärkte
[12.April]Der bekannteste Hase
[12.April]Buntes Osterfest im Wurstelprater
[10.April]Yoga für Männer in Kolariks Praterfee
[10.April]Riding Stelze im Prater
[8.April]Wiener Riesenrad: Rekordjahr 2018

Newsletteranmeldung:

Wiener Wiesn

Prater.at Bildsuche

Jetzt Neu !

Funktionen:
Diesen Beitrag in Druckbarer Form darstellen.
Diesen Beitrag als PDF Exportieren.
Diesen Beitrag per Mail versenden.
zu diesem Thema eine Meinung abgeben.
Ein Bild zu diesem Thema hinzufügen.
Diesen Bericht auf Facebook veröffentlichen.

Adventmarkt Eröffnung

25.11.2005

Feierliche Eröffnung des Adventmarktes im Wurstelprater
 
Freitag vergangener Woche wurde der Adventmarkt und der Eislaufplatz vor dem Riesenrad unter dem Beisein von zahlreicher lokaler Prominenz eröffnet. Die offizielle Eröffnung wurde von Hubert Pichler, Präsident des Praterverbandes, und Gerhard Kubik, Bezirksvorsteher 2. Bezirk, vorgenommen. Unter den Gästen waren unter anderen: Adi Hasch (Die Grünen, Leopoldstadt), Katarina Cortolezis-Schlager (ÖVP Wien), Cécile Cordon (Die Grünen), Bezirksrat Harald Skribany, Bezirksrat Eduard Bohle, Waltraude Licen (Wr. Städtische) sowie Landtagsabgeordneter Charly Hora.
 

Erstmals dieses Jahr laden die Praterunternehmer auch im Winter zu Spaß und Unterhaltung in den Wiener Wurstelprater. Zahlreiche Praterattraktionen wie Riesenrad, Geisterschloss, Go-Kart, Autodrom, Extasy, Ponyreiten und Ponykarussel haben auch während der Wintermonate geöffnet. Besondere Attraktion ist ein Eislaufplatz für Kinder und Jugendliche vor dem Riesenrad. Der Adventmarkt mit Handwerkskunst sorgt für vorweihnachtliche Stimmung. Angeboten werden unter anderem südamerikanisches Kunsthandwerk, Holzspielzeug, Räucherwaren, Holz-, Magnet- und Keramikschmuck, Weihnachtsfiguren, Trauben-, Dinkel- und Kirschkernkissen, Vasen, Bilder, Kerzenleuchter, Schutzengel, Glocken sowie asiatisches Kunsthandwerk. Die Gastronomiestände bieten kulinarische Schmankerl, wie zum Beispiel ausgesuchte burgenländische Weinspezialitäten, Kirchtagskrapfen, Raclette, Maroni und Punsch. Gospelmusik sorgt für die perfekte weihnachtliche Untermalung.

Öffnungszeiten: täglich von 11.00 bis 21.00 Uhr

 

Zum ADVENTMARKT

Geben Sie Ihr Kommentar zum Thema ab.



Prater.at powered by KKBits.com