7
6
5
4
3
2
1
[8.Mai]ADMIRAL ARENA PRATER
[8.Mai]Kabinenparty im Riesenrad
[7.Mai]Ein bunter Musikmix im Wurstelprater
[6.Mai]Red Bull Music Festival
[5.Mai]Vor 90 Jahren
[5.Mai]Vorschau
[4.Mai]Vor 90 Jahren fuhr die Liliputbahn zum ersten Mal
[4.Mai]Eine erlesen Auswahl
[4.Mai]Harry Lime kehrt wieder zurück
[3.Mai]IM PRATER BLÜHEN WIEDER DIE KÄSEKRAINER
[3.Mai]PRATER

Newsletteranmeldung:

Jetzt Neu !

Prater.at Bildsuche

Funktionen:
Diesen Beitrag in Druckbarer Form darstellen.
Diesen Beitrag als PDF Exportieren.
Diesen Beitrag per Mail versenden.
zu diesem Thema eine Meinung abgeben.
Ein Bild zu diesem Thema hinzufügen.
Diesen Bericht auf Facebook veröffentlichen.

Im Wiener Prater steht Österreichs größte Luftburgstadt

Vor genau 30 Jahren erfand die Wienerin Elisabeth Kolarik die bekannte und bei Groß und Klein beliebte Luftburg.

Am 15. April wird dies mit einem großen Fest gefeiert.

Auf 1.000 m2 entsteht an diesem Tag im Prater Österreichs größte „Luftburgstadt“.

In allen Kolarik-Betrieben kann gratis Luftburg gehüpft werden.

 

Kinder hüpfen und springen gerne. Das ist noch keine Neuigkeit. Diese Tatsache jedoch inspirierte Elisabeth Kolarik vor 30 Jahren zu einer kreativen Idee: sie erfand die Luftburg. Ein Engländer, der Heißluftballone herstellte, baute damals in ihrem Auftrag das erste Modell. Das war die Geburtsstunde der Luftburg, die nun ihren 30. Geburtstag feiert, ohne in die Jahre gekommen zu sein.

 

Am 15. April werden in den Kolarik-Betrieben Luftburg, Himmelreich, Kinderwelt und Praterfee insgesamt 30 Luftburgen aufgestellt, die an diesem Tag allesamt gratis benützt werden können – nicht nur von Kindern. Am Areal der Praterfee entsteht auf 1.000m2 ein ganzer Park von Luftburgmodellen wie Giraffe, Elefant, Burg oder Rutsche. Austoben erwünscht!

 

Luftig und leicht ist an diesem Tag Programm. Auch in kulinarischer Hinsicht: Zur Stärkung erwartet die Besucher allerhand Luftiges, von Zuckerwatte über Schaumrollen bis hinzu Schaumsüppchen.

Und wer es schafft, seine Luftburg-Tournee durch alle Kolarik-Betriebe erfolgreich abzuschließen, kann sich mit einem vollen Sammelpass ein Überraschungsgeschenk abholen.

 

Als Gratulant war Vizebürgermeisterin und Stadträtin für Finanzen Frau Renate Brauner bei herrlichen Sonnenschein bei der Geburtstagsfeier anwesend. Gemeinsam mit Frau Elisabeth Kolarik wurde die Geburtstagstorte gekonnt angeschnitten.

 

Auf einen Blick:

Was: 30 Jahre Luftburg – Familienfest mit Österreichs größter „Luftburgstadt“

Wann: Sonntag, 15. April 2007, ab 11 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit

Wo: in allen Kolariks Freizeitbetrieben (Luftburg, Praterfee, Kinderwelt, Himmelreich),

Prater, 1020 Wien, 01/729 49 99, reservierung@kolarik.at


Kolariks Freizeitbetriebe fei...
Ein Fest für die ganze Familie
30 Jahre Luftburg – Fest für ...


ähnliche Beiträge

Fasching in der Luftburg

»2018-02-04
Ab 11h war in der Luftburg ein Indoor - Kinderfasching! Die Eltern waren im großen Saal und die Kinder konnten sich in einem eigenen Raum mit Mini-Luftburgen austoben! Eine V

Geben Sie Ihr Kommentar zum Thema ab.



Prater.at powered by KKBits.com