6
5
4
3
2
1
[6.September]Öffentlches Interesse
[6.September]Exklusive Runde durch den Prater
[4.September]Helle und dunkle Seiten der Macht
[4.September]Prater-Spaß vor Auftritt
[4.September]Grande rockt ihr Wien-Debüt
[4.September]Live im Herbst
[4.September]Wiener Wiesn-Fest 2019
[3.September]Das sind die Highlights im September
[28.August]"Feiern gehört zum Leben"
[28.August]"Wir könnten es vielleicht ummibiegn"
[28.August]Viele Konzerte für lau, am Gürtel und im Prater

Newsletteranmeldung:

Wiener Wiesn

Prater.at Bildsuche

Jetzt Neu !

Funktionen:
Diesen Beitrag in Druckbarer Form darstellen.
Diesen Beitrag als PDF Exportieren.
Diesen Beitrag per Mail versenden.
zu diesem Thema eine Meinung abgeben.
Ein Bild zu diesem Thema hinzufügen.
Diesen Bericht auf Facebook veröffentlichen.

Bürgergarde St. Johann im Pongau

9.09.2019

Am Sonntag, 8. September marschierten die Bürgermusik und die Bürgergarde St. Johann im Pongau in ihren schmucken Uniformen

durch den sonnigen Prater. Die Bürgermusik spielte nach dem musikalischen Rundgang am Riesenradplatz auf.

Herr Petritsch, Chef des Wiener Riesenrades durfte die Musikkapelle dirigieren!

 

 

„Ein habt acht“ der Garde, - ein willkommen Schnäpschen der hübschen Marketenderinnen,- Grußworte

der Gemeindevertretung folgten mit der Überreichung eines Erinnerungsbildes der Bürgergarde an Herrn Petritsch!

 

 

Die Geschichte der Bürgergarde geht bis ins 16. Jahrhundert zurück.

Im Jahre 1593 wurden die St. Johanner Schützen erstmals urkundlich erwähnt.

Die Bürgergarde St. Johann hat zurzeit 93 aktive Mitglieder.

 

 

Neben den 13 Offizieren und 8 Marketenderinnen sorgen 72 Gewehrschützen durch zahlreiche

Ausrückungen für die Mitgestaltung von weltlichen und kirchlichen Festen.

2018 wurde das 40jährige Vereinsjubiläum, mit einem großen zweitägigen Vereinsfest,

dem Pongauer Salvenwertungsschießen und dem Fest der Uniformen gefeiert.

 

 

 

ähnliche Beiträge

Wiener Riesenrad

Seit bald 150 Jahren eines der Wahrzeichen, nicht nur des Praters sondern der Stadt Wien!

Geben Sie Ihr Kommentar zum Thema ab.



Prater.at powered by KKBits.com