Pfad: www.prater.at »    Newsarchiv  /  2019  /  Mai  /  Polizeimusik Wien

Bericht

[15.April]Après-Ski und Almen im Bier-Schanigarten
[15.April]Stelzen im Fiaker
[15.April]Mit Schinken und Jazz Ostern feiern
[15.April]Wachslegenden im Prater
[13.April]Shopping-Runde im Wiener Riesenrad
[13.April]Hochsaison für Wiens Ostermärkte
[12.April]Der bekannteste Hase
[12.April]Buntes Osterfest im Wurstelprater
[10.April]Yoga für Männer in Kolariks Praterfee
[10.April]Riding Stelze im Prater
[8.April]Wiener Riesenrad: Rekordjahr 2018

Newsletteranmeldung:

Wiener Wiesn

Prater.at Bildsuche

Funktionen:
Diesen Beitrag in Druckbarer Form darstellen.
Diesen Beitrag als PDF Exportieren.
Diesen Beitrag per Mail versenden.
zu diesem Thema eine Meinung abgeben.
Ein Bild zu diesem Thema hinzufügen.
Diesen Bericht auf Facebook veröffentlichen.

Polizeimusik Wien

22.05.2019

Am 22.05.2019 von 14.00 - 15.00 Uhr gastiert die Polizeimusik Wien am Riesenradplatz!

 

 

Die Polizeimusik Wien 

Die Geschichte der Polizeimusik Wien  - eines der ältersten Polizeiorchester Europas - begann bereits im Jahr 1909 und ist eine Stück Wiener- und österreicherischer Musik- und Kulturgeschichte. 

Das Orchester, eine Dienstmusik der Landespolizei Wien, ist ein wichtuges Aushängeschild der Öffentlichkeitsarbeit und Bindeglied zwischen Bevölkerung und Polizei.

In Eigeninitiative werden immer wieder große Projekte wie "Die Nacht der Filmmusik" im Arkadenhof des Wiener Rathauses sowie sinfonische Blasmusikkonzerte verwirklicht.

Der Wiener Polizeiball ist traditioneller Schwerpunkt der musikalischen und organisatorischen Tätigkeit.

Das Orchester hat jedes Jahr durchschnittlich 160 musikalische Einsätze zu absolvieren.

Darüber hinaus musiziert die Polizeimusik Wien ja nach Anlass in unterschiedlichen Besetzungen, wie Big Band, Tanzcombo, Volks- oder Kammermusikensembles. 
 


Geben Sie Ihr Kommentar zum Thema ab.



Prater.at powered by KKBits.com