[13.März]Wurstelprater wird zum grünen Prater
[13.März]Die "Trockenzeit" ist überwunden!
[13.März]Schweizerhaus feiert den 99. Saisonstart
[11.März]Schweizerhaus startet in die 99. Bier Saison
[10.März]Konsum auf Knopfdruck
[10.März]Automaten im Vormarsch
[8.März]Jetzt einfach ins Wochenende fliegen
[8.März]Meisterschaften im Skydiven
[7.März]Indoor Skydiving
[7.März]Riesenrad fährt Rekorde ein
[6.März]Johann Stromberger: Die Wolfsberger Schulwartlegende ging in den Ruhestand

Newsletteranmeldung:

Wiener Wiesn

Prater.at Bildsuche

Jetzt Neu !

Funktionen:
Diesen Beitrag in Druckbarer Form darstellen.
Diesen Beitrag als PDF Exportieren.
Diesen Beitrag per Mail versenden.
zu diesem Thema eine Meinung abgeben.
Ein Bild zu diesem Thema hinzufügen.
Diesen Bericht auf Facebook veröffentlichen.

12. Internationale Orchideen-Ausstellung

12.03.2019

9. bis 24. März 2019 in der Orangerie des Stiftes Klosterneuburg

 

 

Anlässlich des Jubiläumsjahres des Habsburger Maximilian I. widmet sich die 12. Internationale Orchideen-Ausstellung dem

Thema „Schönheiten für Kaiser und Kirche“. Die traditionelle Orchideen-Patenschaft übernimmt dieses Jahr

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und reiht sich damit in eine Reihe prominenter Paten ein.

 

 

Es erwartet sie eine große Vielfalt an duftenden Orchideenblü̈ten und andere seltene Pflanzenraritäten.

Die Orchideenausstellung in Klosterneuburg ist mit einer Fläche von 2.000 m² die größte ihrer Art in Österreich.

Tausende Blüten, jede von ihnen ein Kunstwerk der Natur, ergeben eine einmalige Farbenpracht und Vielfalt.

Sammler und Züchter aus Europa und Übersee zeigen ihre Blumen-Schätze.

Viele dieser Orchideen-Raritäten sehen sie auf dieser Internationalen Orchideen-Ausstellung in Klosterneuburg.

 

 

Orchideen wachsen fast überall auf der Erde und werden seit der Antike wegen ihrer besonderen Schönheit geschätzt.

Erst mit der Einfuhr tropischer Orchideen im frühen 17. Jahrhundert erwachte in Europa

die Begeisterung bei Gärtnern, Botanikern und Sammlern für diese umfangreiche Pflanzenfamilie.

 

 

Im 19. Jahrhundert wurden Orchideen schließlich zu beliebten Modepflanzen, ein regelrechtes Orchideenfieber brach aus.

Auch das Kaiserhaus erwarb bei jeder Gelegenheit komplette Sammlungen oder einzelne Pflanzen

und beauftragte die Gesandten in Asien und Amerika, neue Arten nach Wien zu schicken!  …

 

 

Besichtigung in der Orangerie Stift Klosterneuburg: – Täglich von 9:00-18:00 Uhr       

 

 

 

Geben Sie Ihr Kommentar zum Thema ab.



Prater.at powered by KKBits.com