6
5
4
3
2
1

Pfad: www.prater.at »    Newsarchiv  /  2018  /  April  /  Lebenslust

Bericht

[8.September]Bierkrugstemmen und Wettessen im Prater
[7.September]Stelzen auf der Wiesn
[7.September]Fesch aufgedirndelt für die Wiener Wiesn
[7.September]Die Sozialreportage ist tot? Sie lebt!
[7.September]Wahre Sternstunden
[7.September]Netzwerken in Tracht
[6.September]„Wiesn-Gaudi“ auf der Wiener Kaiserwiese
[5.September]„Die Stelze der Nation“
[5.September]1. Singlemarkt und Heiratskirtag
[4.September]WIENER WIESN
[4.September]Gourmet-Abenteuer beim >Dinner in the Sky< genießen

Newsletteranmeldung:

Jetzt Neu !

Prater.at Bildsuche

Funktionen:
Diesen Beitrag in Druckbarer Form darstellen.
Diesen Beitrag als PDF Exportieren.
Diesen Beitrag per Mail versenden.
zu diesem Thema eine Meinung abgeben.
Ein Bild zu diesem Thema hinzufügen.
Diesen Bericht auf Facebook veröffentlichen.

Lebenslust

4.04.2018

Schwungvoll in den Frühling mit der Lebenslust

 

 

Von 4. bis 7. April 2018 lädt Reed Exhibition Messe Wien alle Seniorinnen und Senioren bereits zum fünften Mal zur Lebenslust, die Seniorenmesse im Frühling, ein. Rund 200 Aussteller und Verbände bieten auf 11.000 m² in der Halle A der Messe Wien unzählige Einkaufs- und Beratungsmöglichkeiten zu den Themen Gesundheit, Beauty, Sport, Sicherheit, Freizeitgestaltung und Vitalität. Showbühnen mit buntem Programm, Stars, Gewinnspielen und vielem mehr runden das Programm ab. Besucher können das Tanzbein am Dance Floor schwingen. Die Lebenslust ist von Mittwoch bis Samstag von 9 bis 17 Uhr geöffnet und liegt direkt an der U2-Station Messe-Prater. Der Eintritt ist frei.

 

 

Prominente Besetzung auf der Showbühne

Auch heuer wartet die Lebenslust Messe mit Stars aus Funk und Fernsehen auf – allen voran der Moderator des Showprogramms, Dorian Steidl. Für musikalische Unterhaltung ist bestens gesorgt. Mit dabei sind die Edlseer, die Kultband aus der Steiermark, das Trio der Jungen Zillertaler und Stimmungskanone Jazz Gitti. Für strapazierte Lachmuskeln sorgen die Stehaufmandln mit ihrem Schmäh. Tipps und Wissenswertes gibt „Mr. Gesundheit“, Hademar Bankhofer. Während der Shows kann rund um die Bühne in der „Genusslust“ wieder nach Herzenslust geschlemmt werden.

 

 

Tanzen fördert Körper und Geist

Das Tanzbein zu schwingen wird in der Generation 50+ immer beliebter – zumal die Schritte die grauen Zellen ankurbeln und die Agilität fördern. Am Dance Floor der Lebenslust werden die vielen Möglichkeiten des Tanzens präsentiert, als Show sowie zum Mitmachen für Besucher. Geboten wird alles, was Rhythmus ins Blut bringt - von Boogie-Woogie über Line Dance bis Zumba. Mit von der Partie wieder die Dancing Stars Willi und Christiana Gabalier, die täglich um 10 Uhr den Dance Floor eröffnen.

 

 

Der Eintritt zur Lebenslust ist an allen vier Tagen kostenlos.


Geben Sie Ihr Kommentar zum Thema ab.



Prater.at powered by KKBits.com