8
7
6
5
4
3
2
1
[9.Februar]Höhenflüge im Prater
[8.Februar]Wintermarkt am Riesenradplatz
[6.Februar]SAISON 2018-COUNTD0WN FÜR WIENS KULINARISCHE WAHRZEICHEN
[6.Februar]Liliputbahn wird auf neue Schienen gestellt
[5.Februar]WINDOBONA INDOOR SKYDIVING 1020
[5.Februar]Das närrische Volk
[5.Februar]Narren geistern durch den Prater!
[4.Februar]Prater und Rathaus: Heute regiert der Fasching in Wien
[4.Februar]Großer Wiener Faschingsumzug
[3.Februar]Großer Faschingsumzug im Wurstelprater
[2.Februar]Fasching im Prater

Newsletteranmeldung:

Jetzt Neu !

Prater.at Bildsuche

Funktionen:
Diesen Beitrag in Druckbarer Form darstellen.
Diesen Beitrag als PDF Exportieren.
Diesen Beitrag per Mail versenden.
zu diesem Thema eine Meinung abgeben.
Ein Bild zu diesem Thema hinzufügen.
Diesen Bericht auf Facebook veröffentlichen.

WWW wurde schon 1930 im Prater erfunden

13.01.2018

ieder
W iener
W urstelprater.

Ein historisches Kinderbuch aus den 1930er Jahren belegt

die Erfindung des WWW im Wiener Prater! …

.

 

Erst 60 Jahre später wird WWW in seiner kulturellen Bedeutung, zusammen mit anderen Internet-Diensten wie E-Mail, teilweise mit der Erfindung des Buchdruckes gleichgesetzt.

 

 

Die erste Website, die online ging, wurde am 13. November 1990 von dem am CERN beschäftigten Wissenschaftler Tim Berners-Lee geschaffen und veröffentlicht. Am 30. April 1993 kündigte das CERN an, dass das World Wide Web für jedermann frei zugänglich sein werde.

 

 

Das WWW führte zu umfassenden, oft als revolutionär beschriebenen Umwälzungen in vielen Lebensbereichen, zur Entstehung neuer Wirtschaftszweige und zu einem grundlegenden Wandel des Kommunikationsverhaltens und der Mediennutzung.

Text: Hannes J. Hochmuth


WWW.Prater.at

 

Geben Sie Ihr Kommentar zum Thema ab.



Prater.at powered by KKBits.com