7
6
5
4
3
2
1

Bericht

[8.Mai]ADMIRAL ARENA PRATER
[8.Mai]Kabinenparty im Riesenrad
[7.Mai]Ein bunter Musikmix im Wurstelprater
[6.Mai]Red Bull Music Festival
[5.Mai]Vor 90 Jahren
[5.Mai]Vorschau
[4.Mai]Vor 90 Jahren fuhr die Liliputbahn zum ersten Mal
[4.Mai]Eine erlesen Auswahl
[4.Mai]Harry Lime kehrt wieder zurück
[3.Mai]IM PRATER BLÜHEN WIEDER DIE KÄSEKRAINER
[3.Mai]PRATER

Newsletteranmeldung:

Jetzt Neu !

Prater.at Bildsuche

Funktionen:
Diesen Beitrag in Druckbarer Form darstellen.
Diesen Beitrag als PDF Exportieren.
Diesen Beitrag per Mail versenden.
zu diesem Thema eine Meinung abgeben.
Ein Bild zu diesem Thema hinzufügen.
Diesen Bericht auf Facebook veröffentlichen.

Kriminacht in Kolariks Luftburg

6.10.2015

Spannung trifft Genuss

Kriminacht in Kolariks Luftburg

Nervenkitzel der besonderen Art darf man sich bei der Kriminacht am 6. Oktober im Wintergarten der Luftburg erwarten. Die österreichischen Autoren Georg Biron und Reinhard Kleindl verwandeln den gemütlichen Winter-garten mit Spannung und Humor zum Tatort eines nervenaufreibenden Krimis. Um schwache Nerven zu beruhigen, genießt man dazu Spezialitäten der österreichischen Küche oder hält sich an seinem Weinglas oder Bierkrügerl fest.

 



Mörderisch gut.

Georg Biron lag das feine Gespür, Gedanken und Geschichten kunstvoll in Worte zu gießen, von Anfang an im Blut. Im Alter von nur elf Jahren verfasste der Wiener Schriftsteller, Schauspieler und Regisseur seinen ersten Roman, der allerdings nie publiziert wurde. Es folgten Jahre der literarischen Ergüsse, unter anderem in Form für Artikel in Die Zeit und Der Spiegel. Berühmt wurde er vor allem durch seine viel beachtete Biografie Der Qualtinger. Neben der Literatur widmet sich Biron auch mit Hingabe der Theaterregie und dem Genre Film. Bei der Kriminacht richtet Biron den Fokus auf einen weltberühmten österreichischen Serienmörder: Jack Unterweger.

Der studierte Physiker Reinhard Kleindl ist als freier Wissenschaftsjournalist für „Die Presse“ und „Universum“ bekannt geworden und hat sich in den letzten Jahren zudem als Extremsportler einen Namen gemacht. Seine feine Feder beweist der gebürtige Grazer in einer Reihe österreichischer Krimis. Sein in der Kriminacht dargebotener Roman „Baumgartner und die Brandstifter“ handelt über eine dunkle Familiengeschichte, verwobene Intrigen und einen charismatischen Ermittler.

Die Kriminacht jährt sich heuer zum elften Mal und findet zum 1. Mal in Kolariks Luftburg statt. Eine Sitzplatz-reservierung wird empfohlen.

Auf einen Blick
Was: „Kriminacht“ in Kolariks Luftburg/ Wintergarten
Wann: 6. Oktober 2015
19.00 Uhr: Georg Biron
20.00 Uhr: Reinhard Kleindl
Wo: Kolariks Luftburg, Waldsteingartenstraße 128, 1020 Wien
Reservierungen: +43 1 729 49 99 oder reservierung@kolarik.at


Link: kolarik.at

ähnliche Beiträge

Fasching in der Luftburg

»2018-02-04
Ab 11h war in der Luftburg ein Indoor - Kinderfasching! Die Eltern waren im großen Saal und die Kinder konnten sich in einem eigenen Raum mit Mini-Luftburgen austoben! Eine V

Geben Sie Ihr Kommentar zum Thema ab.



Prater.at powered by KKBits.com