Pfad: www.prater.at »    Newsarchiv  /  2009  /  September  /  Agip Rallye de Vienna

Bericht

[11.Oktober]So wird das Super-Weekend
[9.Oktober]Vorschau Kinder
[9.Oktober]"Heute" endlich einmal offiziell zum Gruseln
[4.Oktober]Volksfest für all!
[4.Oktober]Auf der Wiener Wiesn geht´s rund
[4.Oktober]Auf der Wiener Wiesn geht´s rund
[4.Oktober]Volksfest für alle!
[4.Oktober]Schlaflos
[4.Oktober]Müllner stemmt Riesen-Schaumrolle
[4.Oktober]Kiefer will in den Prater
[3.Oktober]O´zapft ist

Newsletteranmeldung:

Wiener Wiesn

Prater.at Bildsuche

Jetzt Neu !

Funktionen:
Diesen Beitrag in Druckbarer Form darstellen.
Diesen Beitrag als PDF Exportieren.
Diesen Beitrag per Mail versenden.
zu diesem Thema eine Meinung abgeben.
Ein Bild zu diesem Thema hinzufügen.
Diesen Bericht auf Facebook veröffentlichen.

Agip Rallye de Vienna

5.09.2009

Agip Oldtimer Rallye im Prater.

Mehr als 22.000 Pferde in der Wiener Innenstadt!
Am 5. September 2009 ist es wieder soweit! Mehr als 22.000 Pferd(stärken) werden durch die Wiener Innenstadt traben, rollen, schnaufeln, tuckern, aber auch sanft dahingleiten.

Wien wird wieder zur Oldtimerstadt!

 

 

Hier die wichtigsten Programmpunkte:

Ab 09:00 Uhr: Start beim Schloss Wilhelminenberg

Ab 12:00 Uhr: Eintreffen und Mittagsrast im Böhmischen Prater

Ab 13:00 Uhr: Stopp bei Mega-Denzel in der Erdbergstraße

Ab 14:00 Uhr: Eintreffen am Heldenplatz! Konzert von Waterloo! Mit allen seinen großen Hits!

Ab 15:00 Uhr: Start vom Heldenplatz und großes Innenstadtszenario!

Ab 15:30 Uhr: Zwischenstopp vor dem Schloss Belvedere!

Ab 16:00 Uhr: Agip-Sprint im Wiener Prater

Ab 17:00 Uhr: Stopp in der Marina Wien

Ab 18:00 Uhr: Großes Finale und Zieleinlauf beim Riesenrad!

 

 

Bereits zum 6. Mal präsentiert sich ein "rollendes Museum" mit über 200 Fahrzeugen, die mittlerweile 100 Jahre Fahrzeugtechnik repräsentieren, und das mitten in der Bundeshauptstadt, noch dazu vor den schönsten Plätzen unserer geliebten Stadt!

 

Nach dem Start beim Schloss Wilhelminenberg trennen sich die Teilnehmer. Die "geliebten Oldies" fahren eine kürzere Strecke, die Sportwagen erobern die Wiener Höhenstraße und den Wienerwald! Mittagsrast findet - traditionell - kulinarisch verwöhnt im Böhmischen Prater statt.

 

Neu am Nachmittag: Oldtimerfestival mit Fahrzeugpräsentation sowie eine Sportwagenparade mit Musik und Moderation in der Wiener Hofburg am Heldenplatz. Um 15:01 Uhr hebt sich dann die Startflagge für die große Wienrunde: Ringstraße, Parlament, Börse, Stephansdom und Oper stellen nur einige der Programmpunkte dar. Wenn die "Oldies" dann am Schloss Belvedere vorbeiziehen, ist natürlich die Idylle für das perfekte Fotomotiv komplett.

 

Attraktive Zwischenstopps gibt es im Wiener Prater. Vor der Marina Wien an der blauen Donau schlagen dann die Herzen im Sonnenuntergang bei einer großen Fahrzeugpräsentation höher. Das große Finale mit Siegerehrung findet dann am Abend vor dem Wiener Riesenrad statt.

 

Für die vielen Zuseher ist hier jeder einzelne Programmpunkt ein Erlebnis! Für die Teilnehmer ist es die Gelegenheit, Wien einmal aus einer ganz anderen Perspektive zu erleben und kennen zu lernen! In den letzten 6 Jahren waren die Teilnehmer stets restlos begeistert und kommen auch immer wieder. Noch gibt es freie Startplätze!

 

Sensationell ist auch das Nenngeld im Vergleich zu anderen Veranstaltungen: 1 Euro pro Baujahr! Das bedeutet also, dass ein Fahrzeug aus dem Baujahr 1935 nur 35 Euro Startgeld bezahlt. Und das, obwohl alle kulinarischen Verpflegungen sowie die gesamte Organisation im Nenngeld inkludiert sind! Ein Danke und Bravo an alle Partner, die zum Gelingen einer derartigen Veranstaltung beitragen, allen voran der neue Partner und somit Hauptsponsor AGIP, der der Veranstaltung auch den Namen "AGIP Rallye di Vienna" gibt.

 

Schon traditionell ist auch das Gewinnspiel für die Besucher. Die Zuseher wählen das beliebteste Auto und gewinnen dabei tolle Motorsportevents. Mehr Informationen dazu gibt es in Kürze unter www.motor-mythos.at.

 

 

 

 


ähnliche Beiträge

Oldtimer im Prater

»2009-09-06
Fahrendes Oldtimermuseum am Riesenradplatz Erst am Heldenplatz dann im Prater - die 221 Oldtimer der Agip Rallye di Vienna 2009 begeisterten ganz Wien. Man merkte, - jedes Auto ha

Agip Rallye di Vienna, 05.09.2009

»2009-09-06
Agip Rallye di Vienna, 05.09.2009 221 Oldtimer begeisterten tausende Schaulustige bei der Agip Rallye di Vienna 2009 in Wien. Start der Rallye war beim Schloss Wilhelminenberg. Die

Geben Sie Ihr Kommentar zum Thema ab.

Otwin Schober (otwin@schobers.at) schrieb am 5.September 2009 11:58
Zwischenfall

Nochmals herzlichen Dank an die Agip Rallye-Crew des Zwischenstopps Marina Wien, die ihre Arbeit unterbrochen und sich die Zeit genommen haben einen Hund samt Hundebesitzer aus dem daneben befindlichen 2,5m tiefen Graben zu retten. Vielen Dank.



Prater.at powered by KKBits.com