6
5
4
3
2
1

Pfad: www.prater.at »    Newsarchiv  /  2009  /  Juli  /  Slacklines im Prater

Bericht

[6.September]Öffentlches Interesse
[6.September]Exklusive Runde durch den Prater
[4.September]Helle und dunkle Seiten der Macht
[4.September]Prater-Spaß vor Auftritt
[4.September]Grande rockt ihr Wien-Debüt
[4.September]Live im Herbst
[4.September]Wiener Wiesn-Fest 2019
[3.September]Das sind die Highlights im September
[28.August]"Feiern gehört zum Leben"
[28.August]"Wir könnten es vielleicht ummibiegn"
[28.August]Viele Konzerte für lau, am Gürtel und im Prater

Newsletteranmeldung:

Wiener Wiesn

Prater.at Bildsuche

Jetzt Neu !

Funktionen:
Diesen Beitrag in Druckbarer Form darstellen.
Diesen Beitrag als PDF Exportieren.
Diesen Beitrag per Mail versenden.
zu diesem Thema eine Meinung abgeben.
Ein Bild zu diesem Thema hinzufügen.
Diesen Bericht auf Facebook veröffentlichen.

Slacklines im Prater

 

Slacklines im Prater und im Augarten
 
Was ist Slackline?
 
Unter "Slackline" versteht man das Balancieren auf einem Band, das zwischen zwei festen Punkten gespannt ist. Hierbei versucht man auf einer relativ nieder gespannten Line (ungefähr Knie- bis Hüfthöhe über dem Boden) zu balancieren oder Tricks auszuführen. Inzwischen erfreuen sich immer mehr am neuen Klettertrendsport.
 
 
Slackline ist ein Sport für die ganze Jahreszeit. Die Line kann überall aufgebaut werden, wo sich Möglichkeiten für Fixpunkte finden. Dafür eignen sich besonders Bäume, Pfähle oder Säulen. Denken Sie daran, dass der Fixpunkt eine Belastung von min. 1000 kg aushalten sollte. Dabei wählt man als Untergrund am besten weichen Boden wie Gras und Sand oder legt Matten unter, um Verletzungen zu verhindern, wenn man das Gleichgewicht verliert und abstürzt.
 
Eine interessante Trendsportart für Leute mit Gleichgewichtssinn.
 
 
Im Prater kann man diesen Sport besonders gut ausüben, es gibt dort jede menge Bäume wo man das Band zum Balancieren spannen kann.
 
Bis Ende September gratis, - jeden Do. ab 18:00 Uhr mit Instruktoren Slacklining im Augarten. Ein Kooperationsprojekt der Bundesgärten und der Raiffeisen-Bank.
 
Foto und Text: Hannes Hochmuth

 

Geben Sie Ihr Kommentar zum Thema ab.



Prater.at powered by KKBits.com