6
5
4
3
2
1

Pfad: www.prater.at »    Newsarchiv  /  2009  /  Mai  /  Gastronom des Jahres

Bericht

[6.September]Öffentlches Interesse
[6.September]Exklusive Runde durch den Prater
[4.September]Helle und dunkle Seiten der Macht
[4.September]Prater-Spaß vor Auftritt
[4.September]Grande rockt ihr Wien-Debüt
[4.September]Live im Herbst
[4.September]Wiener Wiesn-Fest 2019
[3.September]Das sind die Highlights im September
[28.August]"Feiern gehört zum Leben"
[28.August]"Wir könnten es vielleicht ummibiegn"
[28.August]Viele Konzerte für lau, am Gürtel und im Prater

Newsletteranmeldung:

Wiener Wiesn

Prater.at Bildsuche

Jetzt Neu !

Funktionen:
Diesen Beitrag in Druckbarer Form darstellen.
Diesen Beitrag als PDF Exportieren.
Diesen Beitrag per Mail versenden.
zu diesem Thema eine Meinung abgeben.
Ein Bild zu diesem Thema hinzufügen.
Diesen Bericht auf Facebook veröffentlichen.

Gastronom des Jahres

Gastronom des Jahres Karl Jan und Johanna Kolarik

 Im Rahmen der Badener Tourismusgespräche am 13. und 14. Mai 2009 kürte das im Manstein Verlag erscheinende Branchenmagazin hotel & Touristik Karl Jan und Johanna Kolarik, Inhaber des Schweizerhauses im Wiener Prater zu den "Gastronomen des Jahres 2009".

Die Leistungen der Preisträger wurden im Rahmen eines Galaabends am 13. Mai im Congress Casino Baden gewürdigt. Die Awards überreichten die niederösterreichische Landesrätin Petra Bohuslav und  Karl Stoss, General¬direktor der Casinos Austria.

Karl Jan und Johanna Kolarik punkteten mit ihrer herausragenden Gastgeberrolle, die dem Schweizerhaus zu einem Ruf verholfen hat, der weit über die Grenzen des Landes hinausreicht. Es paart Wiener Gemütlichkeit mit exzellentem Service und setzt mit dem berühmten Budweiser Bier und den nicht minder berühmten Original-Schweizerhaus-Stelzen auf eine Gastronomie, die ihresgleichen sucht. Bei aller Tradition setzen Karl Jan und Johanna Kolarik stets auf Innovation. Die größte Bieroase des Landes begrüßt jede Saison an die 700.000 Gäste, an heißen Tagen werden bis zu 7000 Krügel Budweiser Bier ausgeschenkt.Das geht nur mit Hightech und einer ausgeklügelten Logistik - dafür steht Karl Jan Kolarik. Und das funktioniert nur mit einem hochprofessionellen Service - dafür steht Johanna Kolarik.

Die Jurymitglieder 2009:

 

 Dr. Manfred Kohl, Kohl & Partner Tourismusberatung

 Lisl und Klaus Wagner-Bacher, Landhaus Bacher

 Dr. Reinhard Mücke, Österreichische Hotel- und

 Tourismusbank

 Peter Peer, Österreichische Hoteliervereinigung

 Hans-Jörgen Manstein, Manstein Verlag

 Prof. Christoph Wagner, Gourmetkritiker

 Manfred Stallmajer, Hotel Das Triest

 KommR Johann Schenner, Bundessparte Tourismus und

 Freizeitwirtschaft

 Mag. Dagmar Lang, Manstein Verlag

 Dr. Sonja Lesjak-Rasch, hotel & Touristik

 

Die Preisträger der letzten Jahre:

 

 Hotelier des Jahres 2008: Manfred Stallmajer, Hotel Das Triest, Wien

 Hotelier des Jahres 2007: Rudolf Tucek, Vorstandsvorsitzender der

 Vienna International Hotelmanagement AG

 Hotelier des Jahres 2006: Karin Leeb und Martin Klein, Inhaber des

 Hotel Hochschober, Turracher Höhe

 Hotelier des Jahres 2005: Gabriela Benz, General Manager Le

 Méridien, Wien

 Hotelier des Jahres 2004: Karl J. Reiter, Reiter's Burgenland Resort

 

 Gastronomen des Jahres 2008: Lisl und Klaus Wagner-Bacher, Landhaus

 Bacher, Mautern

 Gastronomen des Jahres 2007: Eveline und Walter Eselböck, Inhaber

 des Restaurant Taubenkobel in Schützen

 Gastronom des Jahres 2006: Mario Plachutta, Plachutta-Restaurants

 Gastronom des Jahres 2005: Heinz Hanner, Restaurant Hanner in

 Mayerling

 Gastronom des Jahres 2004: Toni Mörwald, Mörwald Betriebe


ähnliche Beiträge

Ehrung für Schweizerhaus

»2009-05-14
Wirtschaftsblatt: _

Hochsaison für Schanigärten

»2009-05-14
News: _

Geben Sie Ihr Kommentar zum Thema ab.



Prater.at powered by KKBits.com