6
5
4
3
2
1

Pfad: www.prater.at »    Newsarchiv  /  2009  /  Februar  /  Herz-Weckerl

Bericht

[6.September]Öffentlches Interesse
[6.September]Exklusive Runde durch den Prater
[4.September]Helle und dunkle Seiten der Macht
[4.September]Prater-Spaß vor Auftritt
[4.September]Grande rockt ihr Wien-Debüt
[4.September]Live im Herbst
[4.September]Wiener Wiesn-Fest 2019
[3.September]Das sind die Highlights im September
[28.August]"Feiern gehört zum Leben"
[28.August]"Wir könnten es vielleicht ummibiegn"
[28.August]Viele Konzerte für lau, am Gürtel und im Prater

Newsletteranmeldung:

Wiener Wiesn

Prater.at Bildsuche

Jetzt Neu !

Funktionen:
Diesen Beitrag in Druckbarer Form darstellen.
Diesen Beitrag als PDF Exportieren.
Diesen Beitrag per Mail versenden.
zu diesem Thema eine Meinung abgeben.
Ein Bild zu diesem Thema hinzufügen.
Diesen Bericht auf Facebook veröffentlichen.

Herz Weckerl

 

Gesunde Jause erobert Österreichs Bäckereien

 

Nachhaltige Gesundheitseffekte durch Veränderung
der Ernährung

 

In der Bäckereifiliale STRÖCK am Stephansplatz hat heute Gesundheitsminister und Präsident des Fonds Gesundes Österreich Alois Stöger eine Initiative vorgestellt, die es den Österreicherinnen und Österreichern leichter macht, sich auch zwischendurch "herzgesund" zu ernähren.

 

Im Rahmen der Kampagne "Mein Herz und ich. Gemeinsam gesund." des Fonds Gesundes Österreich bieten Österreichs Bäckereien ab sofort ein Herz-Weckerl an, das gemeinsam mit einem fettarmen und ungezuckerten Milchprodukt als gesunde Jause angeboten wird.

 

Der Bedarf ist groß, denn Krankheiten des Herz-Kreislaufsystems sind für 44% aller Sterbefälle in Österreich verantwortlich und damit Todesursache Nummer 1. Eine Schlüsselrolle spielt die Ernährung, stehen doch drei der sieben wichtigsten Risikofaktoren in einem engen Zusammenhang mit der Ernährung: erhöhter Blutdruck, erhöhte Cholesterin- und Blutfettwerte sowie Übergewicht

 

Bei Fragen zum Thema Essen:

Ernährungshotline: 0810 810 227 (Mo-Fr 9-15 Uhr, max. 10 Cent/Minute) oder www.ernaehrungshotline.at

Rauchertelefon

0810 810 013 (Mo-Fr 13-18 Uhr, max. 10 Cent/Minute) www.rauchertelefon.at
E-Mail: info@rauchertelefon.at

Alkohol-Selbsttest

www.antonprokschinstitut.at/typo3/home/information/selbsttest.html oder www.suchtwoche.de/selbstest/


Foto: Hannes Hochmuth

Geben Sie Ihr Kommentar zum Thema ab.



Prater.at powered by KKBits.com