[6.Januar]Wiener Wintermärkte schließen ihre Pforten
[21.Dezember]Weihnachtsmärkte gehen ins große Finale
[20.Dezember]Wählen Sie Wiens schönsten Adventmarkt!
[19.Dezember]Das Wiener WIESN-Fest präsentiert sein Programm
[19.Dezember]8. Rauchfangkehrertag auf der Wiener Wiesn
[19.Dezember]Gratis: Kasperl am Wintermarkt
[19.Dezember]Kalender Wien
[19.Dezember]ORF-Dreh auf dem Toboggan
[19.Dezember]Rundum-Amüsement im Wurstelprater
[18.Dezember]GEMEINSAM INS NEUE JAHR TANZEN
[18.Dezember]Party und Feuerwerk im Prater

Newsletteranmeldung:

Jetzt Neu !

Prater.at Bildsuche

Die Zerstörung nach dem 2.Weltkrieg

Die Zerstörung nach dem 2.Weltkrieg

Achtung!
Diese Attraktion befindet sich aktuell nicht mehr im Prater. Es handelt sich um einen archivierten Eintrag aus früheren Tagen.

Zeitraum

Bis: 1.Januar 1945

Im sechsten Jahr der NS-Herrschaft in Wien brennt das Wiener Riesenrad aus; - ein Brand, welcher von vielen Österreichern als symbolisch empfunden wurde. Nach dem Untergang Österreichs und der Ermordung und Verschleppung vieler seiner Einwohner drohte nun auch noch ein Symbol Wiens unterzugehen, welches für viele Österreicher auch ein Symbol der Hoffnung auf ein Wiedererstehen Österreichs war.
1945 erfolgte die Befreiung des Landes durch sowjetische, amerikanische, englische und französische Truppen. Österreich wird nun in vier Besatzungszonen aufgeteilt und Wien Viersektorenstadt.
Bereits im selben Jahr wird auch das Wiener Riesenrad wieder instand gesetzt. Bei einer absoluten Höhe von 64,75 Meter und einem Gesamtgewicht von 430 Tonnen legt es 0,75 Meter pro Sekunde zurück; die Anzahl der Kabinen wird von dreissig auf fünfzehn reduziert. Nach einer mehrmonatigen Überprüfung aller Funktionen nimmt das Riesenrad 1947 den Betrieb wieder auf, - für viele Wiener hat diese Einweihung im immer noch besetzten Wien Symbolcharakter.

Plan

Kontaktdaten

Parzellennummer: 90
PLZ: 1020 Wien Prater
Webseite: www.wienerriesenrad.com
Visitenkarte Downloaden:

Andere Einträge auf diesem Platz

Wiener Riesenrad

»aktueller Eintrag
Seit bald 150 Jahren eines der Wahrzeichen, nicht nur des Praters sondern der Stadt Wien! Wiener Wahrzeichen Erbaut: 1897 H"quot;ouml;he: 64,75m Gewicht: 430 t Das Wiener Riesenrad, ein Wahrzeichen der "quot;ouml;sterreichischen Bundeshauptstadt und ein Symbol

Geben Sie Ihr Kommentar zum Thema ab.



Prater.at powered by KKBits.com